Falter

Zeitung für Campuskultur

Category

FilmTip

FilmT!p: The Lego Movie

Phil Lords und Chris Millers Meisterwerk aus dem Jahr 2014 darf zweifelsohne als einer der bisherigen stilistischen Höhepunkte der postmodernen Ära bezeichnet werden.

FilmT!p

Basierend auf einer wahren Geschichte widmet sich dieser großartige Film dem Thema Homosexualität und „Queerness“ im ausgesprochen komischen und charmanten Sinne. Nicht nur, dass historische Geschehnisse, wie die eiserne Politik unter Margret Thatcher oder der bittere Kampf um die Ausweitung… Continue Reading →

From Paris with Love (2010)

Auf den ersten Blick ist es eine einfache Liebesgeschichte, bei der die Frauen Taschentücher brauchen und die Männer einfach das Kino verlassen.

FilmT!p: Forrest Gump (1994)

„Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiß nie was man bekommt.“ Ein Leben, das einen immer wieder begeistert, es ist die Geschichte des Forrest Gump. Greenbow, Alabama. Der kleine Forrest kommt als einziges Kind einer Pensionsinhaberin in den… Continue Reading →

War Horse

Ein Kriegsfilm für Leute, die Kriegsfilme nicht mögen, genauso wie ein Pferdefilm für Leute, die Pferde nicht mögen. In „War Horse“ erzählt Erfolgsregisseur Steven Spielberg, untermalt von Filmmusik aus der Feder von John Williams, aus einer ganz anderen Perspektive über… Continue Reading →

„Dein Schwanz gehört mir allein!“

Der Doku-Spielfilm „Härte“ über Karateweltmeister und Zuhälter Andreas Marquardt wird derzeit im Nürnberger Filmhaus gespielt. Er zeigt das Leben des Karate-Champions und seinen Wandel vom Kriminellen zum Helfer für Gewaltopfer.

The Imitation Game

Ein Film über das wahre Leben eines mathematischen Genies, die Tragik des zweiten Weltkrieges, das Ringen mit gesellschaftlichen Normen und den verzweifelten Kampf gegen ein schier unlösbares Verschlüsselungssystem.

Oh Boy

Verkopft, problemfixiert, krampfhaft bedeutungsschwanger: Deutsche Filme rufen selten große Begeisterung bei Kritikern und Publikum hervor. Ganz anders liegt der Fall bei „Oh Boy“: Das Regiedebüt von Jan-Ole Gerster, der auch das Drehbuch schrieb, wurde mit sechs deutschen Filmpreisen ausgezeichnet, von… Continue Reading →

Beginners. Leben ist anfangen, immer, in jedem Augenblick.

Vier Hauptcharaktere, drei Zeitebenen, zwei Generationen, ein Gesamtkunstwerk über die Frage nach Glück, Traurigkeit und die Verworrenheit des Lebens.

Memento

“I don’t even know how long she’s been gone … It’s like I’ve been waken up in bed and she’s not here because she’s gone in the bathroom or something. But somehow I just know she’s never gonna come back… Continue Reading →

© 2017 Falter — Powered by WordPress

Theme by Anders NorenUp ↑